Montag, 8. Oktober 2012

Auf den Spuren von Griet und Olivier (2)

In Teil 1 dieses zweiteiligen Posts bin ich ja schon auf Griet aus "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" und ihr (fiktives) Leben in Delft eingegangen. Auch die Geschichte von Olivier aus "Das Klapperhaus" ist erfunden, dennoch hat sie meinen Freund und mich so fasziniert, dass auf unserer Hollandreise auch ein Besuch in Alkmaar nicht fehlen durfte.

Wir kamen gerade aus Amsterdam und erreichten Alkmaar an einem trüben Montag. Dummerweise war an diesem Tag das  Museum, das sich in einer Kirche befindet, geschlossen, daher mussten wir uns mit einem Stadtrundgang und Fotos von außen begnügen:

Grote Kerk

Grote Kerk

Skulptur vor der Grote Kerk
 [...] Bei der Grote Kerk zügelte Kris seinen Schritt. Da, auf der Ecke, waren das Männerspital und das Pesthaus im vormaligen Salvatorkloster. Jetzt ist dort eine große, leere Fläche. Die alten Gebäude sind verschwunden und ein moderner Platz mit kleinen Brunnen liegt vor ihm, gesäumt vom Theater und einem Museum: dem Stedelijk Museum Alkmaar. [...] (S. 196)

Im Buch ist ein Gemälde abgedruckt, das Oliviers Wohnhaus (links) und die Stadtwaage (Mitte) an einem belebten Markttag zeigt. Das Gemälde gibt es wohl wirklich, im Buch ist es das Werk von Olivier, das Kris später im Alkmaaer Museum entdeckt.





[...] und eines Tages stellt er eine riesige große Leinwand auf die Staffelei, auf der langsam die Stadtwaage und der Käsemarkt erscheinen. Links neben der Stadtwaage die Apotheke, seitlich das Aushängeschild mit der weißen Rose. [...] (S. 72 f)

Im Roman wohnt Olivier mit seiner Familie in dem Haus, in dem sein Vater auch seine Apotheke untergebbacht hat. "De Witte Roos" heißt das Gebäude, das wir auch gefunden haben, das ich aber leider nicht so ablichten konnte, wie es auf den Bildern im Buch abgebildet ist, weil sich an Stelle der alten Brücke jetzt eine große hässliche Zugbrücke befindet, die immer irgendeine Ecke ins Bild streckte. Man erkennt das Haus aber dennoch, glaube ich ^^

"De Witte Roos"
"De Witte Roos"
Stadtwaage

Alkmaar ist eine nette kleine Stadt, die es sich zu besuchen lohnt, wenn man in der Nähe ist. Es gibt viele schöne alte Häuser und wie fast überall in Holland die geschichtsträchtigen Wasserwege. Und wenn man das Buch gelesen hat macht es gleich doppelt Spaß, in der Stadt herum zu streunen (:

1 Kommentar:

  1. vielen Dank :)
    macht doch nichts, finds trotzdem schön, dass es dir "sonst" gefällt ;)

    Schau doch mal wegen deinen Bildern, die sind total schmal und wenn ich drauf klicke, öffnet es sie mega gross im Internet ?!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)