Sonntag, 30. Dezember 2012

"Der Baum" von David Suzuki & Wayne Grady

"Ein Blitz zuckt über den Himmel und schlägt auf dem höchsten Punkt des bewaldeten Höhenrückens ein. Das Feuer entzündet sich aber nicht oben in den Wipfeln, wo die Bäume jung und stark sind, sondern etwas weiter unten, wo Baumstümpfe und abgebrochene Äste sich im Lauf der Jahre zu einem trockenen und leicht entzündbaren Haufen Kleinholz angesammelt haben."


"Der Baum" von David Suzuki & Wayne Grady

Verlag: oekom (2012)
Format: HC, 207 Seiten
ISBN:978-3-86581-312-1
Preis: 19,95 € [D] 
Originaltitel: "Tree. A Life Story" (2004)

Hier gehts zur Bestellung

☁ ☁ ☁ ☁ ☁

Inhalt


"Dieses Buch beschreibt das Leben eines ganz bestimmten Baumes, einer Douglasie. Es könnte aber auch jeder andere Baum sein - ein australischer Eukalyptusbaum, eine indische Banyanfeige, ein afrikanischer Baobab, ein Mahagonibaum aus Amazonien, eine Zeder vom Libanon oder eine Eiche in England oder Mitteleuropa. Alle Bäume bezeugen das Wunder der Evolution, die Fähigkeit des Lebens, sich unerwarteten Herausforderungen anzupassen un extrem lange Zeiträume zu überdauern." (Einführung, S. 7)

Meine Meinung


Dieses Buch ist anders. Es ist eine Mischung aus Fachbuch und Literatur, durchmischt mit Federzeichnungen des kanadischen Künstlers Robert Bateman. Es beschreibt das Leben eines Baumes, einer Douglasie, vom Samen bis zum "Tod" in fünf großen Kapiteln, die jeweils in kleinere Abschnitte unterteilt sind.

Doch es geht nicht um den Baum allein. Denn er ist ein soziales Wesen, das auf andere Lebewesen wie Pilze und Tiere angewiesen ist. Auch diese werden beschrieben und dann in Zusammenhang mit "unserer" Douglasie gesetzt. Natürlich würde es ohne unsere Mutter Erde garnichts dergleichen geben, deshalb wird auch ihre Entstehung und Entwicklung kurz umrissen. Ich habe während der Lektüre viel gestaunt - ich bin fassungslos, wie wenig wir eigentlich über Bäume und deren Leben wissen.

Ich tat mich jedoch sehr schwer mit den Beschreibungen der chemischen Vorgänge. Man sieht, wie sehr man sich um eine einfache Darstellung bemüht hat, dennoch kam ich oft nicht mit. Fachbegriffe werden einmal vorgestellt und dann immer wieder verwendet. Von einmaligem Lesen konnte ich mir diese jedoch nicht merken und musste daher oft zurückblättern. Auch die vielen lateinischen Pflanzen- und Tiernamen störten meinen Lesefluss. Es gab aber auch amüsante und kurzweilige Stellen, während der die Seiten nur so unter meinen Augen dahinflogen. Hier lockterten Sätze wie: "Und dann muss er [der Zapfen] auch nicht ständig mit zuckriger Belohnung für die Insekten, die zu Besuch kommen, aufgefüllt werden." (S. 105) die fachlastige Lektüre auf und brachten mich zum Lachen.

Man muss sich im Klaren sein, was man mit diesem Buch vor sich hat. Und ich war das ehrlich gesagt nicht. Ich bin nicht enttäuscht - im Gegenteil! - aber es ist definitiv ein Sachbuch, verpackt in schöne Worte und Phrasen. Konzentration beim Lesen ist also notwendig, wenn man etwas aus dem Buch mitnehmen will.

Ich vergebe 3 von 5 Wolken, möchte aber betonen, dass mir bei diesem Buch eine Bewertung nach Wolken schwerfällt. Es ist ein tolles Buch, keine Frage, doch ich habe mich an einigen Stellen schwer getan, was bei euch ja wieder ganz anders sein kann. Vielen Dank an Blogg dein Buch und den oekom-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Liebe Jacy

    Hört sich wirklich sehr interessant an deine Buchvorstellung.
    Wünsche dir einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2013.

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hurra das Päckchen ist da ! Sehr sehr hübsch die Kette ♥ Danke dir nochmals :-)

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass sie dir gefällt. Sehr gern geschehen :)

    LG
    Jacy

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe meine Rezension eben auch geschrieben und kann dir zustimmen. Mir ist die Bewertung auch sehr schwer gefallen und manche Fachbegriffe werden auch überhaupt nicht erklärt. Insgesamt aber wirklich ein schönes Buch und deine Rezension gefällt mit wirklich gut!
    Liebe Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)