Mittwoch, 6. Februar 2013

Semesterferienpläne

Meine Lieben,

vielen Dank für die lieben Kommentare und die Erfolgs- und Glückwünsche. Sie haben gewirkt, ich habe bei beiden Klausuren ein gutes Gefühl und die von letzter Woche, die weniger gut lief, habe ich schon mit einem guten "bestanden" zurückbekommen. Daher kann ich wider erwarten ruhig und entspannt in die vorlesungsfreie Zeit starten.

Trotz aller Freizeit habe ich mir aber wieder einiges vorgenommen. Abgesehen von Leseplänen ist ein weiterer Blog in Planung, den ich euch zu gegebener Zeit vorstellen werde. Außerdem habe ich vor, im März einen kleinen Bücherflohmarkt-Post zu machen. Zu verkaufen sind Romane und andere Bücher zum kleinen Preis. Bestünde von eurer Seite aus grundsätzlich Interesse daran?

Nun aber zu meinen Leseplänen. In den nächsten Stunden werde ich "Steamed" beenden und dann widme ich mich dem Buch "Die Leute, die sie vorübergehen sahen", für das ich vorablesen.de noch eine Rezension schuldig bin. Danach mache ich eine Zeitreise ins Frankreich zur Zeit König Ludwigs XIV. Ja, ich wage es: den ultimativen 

Angélique-Marathon


Die Buchreihe ist mir schon lange ein Dorn im Auge, denn sie sprengt meinen SuB und mein Bücherregal ohne dass ich je auch nur ein Wort daraus gelesen habe. Die Serie von Anne Golon umfasst 13 Bände und insgesamt etwa 6700 Seiten. Meine Bücher sind schon einige Jahre alt, wobei "meine" eigentlich nicht ganz der Wahrheit entspricht. Ich habe die Bücher nämlich vor laaanger Zeit meiner Mutter abgeschwatzt, zu einer Zeit, als in meinem Regal noch gähnende Leere herrschte. Seither stehen sie da rum, was typisch für mich ist: erst haben wollen und dann vergessen :D

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich nehme die Herausforderung an! Ich lese die ersten Bände und wenn es mir dann nicht gefällt, müssen die Bücher zurück zu meiner Mutter ziehen. Ohne wenn und aber!!

So sieht der Plan aus (Reihenfolge laut wikipedia):
  • Angélique (Band 1 & 2)
  • Angélique und der König (Band 3)
  • Unbezähmbare Angélique (Band 4)
  • Angélique die Rebellin (Band 5)
  • Angélique und Ihre Liebe (Band 6)
  • Angélique und Joffrey (Band 7)
  • Angélique und die Versuchung (Band 8)
  • Angélique und die Dämonin (Band 9)
  • Angélique und die Verschwörung (Band 10)
  • Angélique die Siegerin(Band 11)
  • Angélique und die Hoffnung (Band 12)
  • Angélique triumphiert (Band 13)
(Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich den letzten Band auch zu Hause habe, aber wenn mir die Geschichte gefällt ist das Besorgen ja das kleinste Problem.)

Was ist mit euch? Hat einer von euch zufällig auch die Bücher zu Hause einstauben lassen? Wäre lustig, wenn sich noch jemand zum Marathon gesellt *gg* Oder habt ihr die Bücher vielleicht schon gelesen? Kennt ihr auch die Verfilmung?

Kommentare:

  1. Uff, da hast du dir aber ein paar echte Schinken ausgewählt! Ich habe "Angélique" nie gelesen. Aber ich erinner mich gut, dass ich einen der Bände als Kind bei meiner Mom oft angestarrt habe. Nachdem mein Papa ausgezogen war, hab ich oft in seinem Bett geschlafen und direkt daneben stand eben dieses Buch im Regal und dann lag ich immer da, hab das Buch angeguckt und mich gefragt, ob und wann jemand soooo ein dickes Buch liest. Meine Mama meinte aber, dass sie das Buch toll fand, aber eben auch ewig dran gelesen hat. Also bin ich mal gespannt, wie es dir gefällt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die sogar vor 20 Jahren mal gelesen, meine Bücherei hatte die :)

    Allerdings gab es dann irgendwann eine Neuauflage, die mit der alten nicht übereinstimmte, und die Bücherei hatte dann so ab Band 5 nur die neuen da und es passte nicht mehr :(

    Aber viel Spass, mit 15 fand ich die toll!!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich nehme die Herausforderung an :-) Auch wenn ich wahrscheinlich wesentlich länger brauchen werde wie du ... aber ich nehme an !!!

    Ich habe 10 Bände daheim stehen (die auch vor sich hinstauben) - aber die restlichen zu besorgen dürfte echt kein Problem sein :-)
    Wollt die auch schon ewig mal lesen, aber ich hab mich nie dazu aufraffen können...
    Natürlich kann ich nicht versprechen, dass ich durchhalte :-)
    hdl

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die ganze Angélique-Reihe lesen, das ist mal ein Mammut-Projekt! Ich hab sie als Teenager mal alle gelesen (meine Mutter hatte die Reihe), später dann selbst bei ebay zusammengekauft und ... da stehen sie jetzt! Irgendwann will ich sie auf jeden Fall mal wieder lesen, daher werde ich Dein Projekt sicher weiter verfolgen und wünsch Dir gaaanz viel Spaß!
    LG
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Habe vor Jahren als Teenager zusammen mit Freundinnen mit Begeisterung die Angelique-Reihe gelesen, sie damals alle aus der Bücherei ausgeliehen. Vor allem Band 1-3 (Angelique, Angelique und der König, Unbezähmbare Angelique) hatten es mir angetan.

    Nachdem eine Freundin mir dringend die Gabaldon-Bücher ans Herz gelegt hatte, habe ich mich im Herbst dazu durchgerungen, einige Bände zu lesen und kam nicht umhin, den Vergleich mit Angelique zu ziehen und zumindest eben die ersten drei Bücher wieder lesen zu wollen. Leider musste die Bücherei sie ausrangieren, da zu zerlesen! Also wurden sie Anfang dieses Jahres über Amazon bestellt. Doch die Enttäuschung war groß! Ganze Passagen aus dem ersten Drittel von Band eins, die mich damals so fasziniert hatten - das Herumstromern mit Nicolas und Valentin, vor allem aber mit der Hexe Melusine, die ihr die Kräuter und Wurzeln nahebringt, deren Tod, aber auch der Versuch der Kinder, sich nach Amerika aufzumachen und wie sie dabei im Kloster von Nieul übernachteten - sie alle fehlten! Was dann auch zu Ungereimtheiten führt. So erkennt Angelique dann z.B. auf einen Fest im Schloss Plessis eine Gräfin, was nur plausibel ist, wenn man weiß, dass sie diese zuvor bei einem kompromittierenden Tête-à-tête im Kloster beobachtet konnte.

    Nachdem ich nun Ausgaben von 1965, 1967 und 1990 in der Hand gehalten habe, alle nicht der damaligen Bibliotheksausgabe entsprechend, die ich als Teenager verschlungen habe, würde mich nun Eure Erfahrung interessieren. Welche Ausgaben lest ihr? Enthalten sie den missglückten Auswanderungsversuch?

    Es ist ja nun eine völlig neu überarbeitete Neuauflage erschienen. Allerdings werden dabei aus einem Band "Angelique" (bei manchen Ausgaben, z.B. von 1990 entspricht das auch "Angelique Band 1 & 2") 5 Bücher: Die junge Marquise, Hochzeit wider Willen, Am Hof des Königs, Der Gefangene von Notre Dame, In den Gassen von Paris. Und irgendwie habe ich keine Lust, fünfmal 9€ auszugeben für ein Buch, das ursprünglich mal in einem Band herausgekommen war.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pirimi,

    danke für deinen Kommentar. Meine Bände zu "Angélique" sind von 1975, die weiteren jeweils später. An die von dir erwähnten Ereignisse kann ich mich nicht erinnern. Sie ist schon mit den beiden Jungs unterwegs, aber genauer wird das nicht beschrieben. Mit der Hexe kommt Angélique erst in "Angélique die Rebellin" in Kontakt.

    Es ist sehr schade, dass oft Bücher abgeändert werden. Aber da ich die Bücher, von denen du sprichst, nicht kenne, kann ich da keinen Vergleich ziehen...

    Vielleicht findest du die ursprüngliche Version in Antiquariaten oder auf Flohmärkten? Oder du fragst mal die Bücherei, ob sie noch Informationen darüber gespeichert haben. ISBN-Nummern oder sowas.

    Ich wünsch dir viel Glück!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)