Freitag, 11. April 2014

Neuzugänge #2

Heute Mittag war ich in der Stadt unterwegs, vor allem um einen Geschenkgutschein für unsere hiesige Buchhandlung einzulösen. Vorher habe ich noch einen Blick in unseren öffentlichen Bücherschrank geworfen und bin gleich fündig geworden:


About a Boy von Nick Hornby

Will is 36 years old an lives a happy existence in London as a carefree single. He follows the latest trends and knows what's cool and what isn't. Howeverm he feels he needs to meet more women, and so joins a single-parent group full of women who he believes are waiting to meet 'Mr Nice Guy'. Instead he comes into contact with Marcus, a young teenager who is definitely not trendy and is bullied at school, and slowly they start to learn from each other how to act their own age.

Ich liebe den Film und freue mich auf das Buch, das mehr zu bieten hat, als man auf den ersten Blick denkt. Ich durfte es nämlich schon einmal aus pädagogischer Sicht auseinander nehmen und war positiv überrascht, was man alles herauslesen konnte.


Das verborgene Wort von Ulla Hahn

Hildegard Palm, 1945 in Dondorf bei Köln geboren, ist die Tochter eines ungelernten Arbeiters und dessen Frau Maria, erzogen im katholischen Glauben. »Wie viele Seiten hat ein Ding?« fragt die Sechsjährige ihren Großvater. »So viele, wie wir Blicke für sie haben«, antwortet er. Ihren Eltern ist Hilde verdächtig. Sie ist ganz offensichtlich aus der Art geschlagen, will sich nicht anpassen an die Regeln der Arbeiterklasse, strebt nach Höherem, spricht Hochdeutsch und rezitiert Schiller. Das weckt Mißtrauen und Angst in ihrer Familie. Als sie neun Jahre alt ist, legt sie eine Sammlung schöner Sätze und Wörter an - als Gegenwelt zum Gebrüll ihres Vaters und dem ängstlichen Geflüster der Mutter. Bücher werden zu ihrer Rettungsinsel... (Quelle)

Bücher als Retter - das klingt vielversprechend! ;)


Gekauft habe ich mir dann noch diese beiden. "Die wundersame Geschichte der Faye Archer" steht schon lange auf meiner Wunschliste und ich habe es mir extra bestellt. Dann hatte ich zunächst noch "Ich bin Tess" in der Hand, das gerade ganz neu rausgekommen ist. Auf dem Weg zur Kasse bin ich dann aber an "Me before you" hängen geblieben und habe mich nochmal umentschieden. "Ich bin Tess" kann ich mir noch holen, wenn es broschiert herausgekommen ist und so habe ich jetzt noch einen 5€-Restgutschein ;)


Me before You von Jojo Moyes

Lou Clark knows lots of things. She knows how many footsteps there are between the bus stop and home. She knows she likes working in The Buttered Bun tea shop and she knows she might not love her boyfriend Patrick.
What Lou doesn't know is she's about to lose her job or that knowing what's coming is what keeps her sane.
Will Traynor knows his motorcycle accident took away his desire to live. He knows everything feels very small and rather joyless now and he knows exactly how he's going to put a stop to that.
What Will doesn't know is that Lou is about to burst into his world in a riot of colour. And neither of them knows they're going to change the other for all time.

Ich bin gespannt!


Die wundersame Geschichte der Faye Archer

»Geschichten sind wie Melodien!« Mit diesen Worten verzaubert Alex Hobdon die junge Buchhändlerin Faye Archer vom ersten Augenblick an. Als er sein Skizzenbuch in ihrem Laden vergisst, tut Faye etwas völlig Untypisches: Sie schreibt Alex über Facebook an, und aus ein paar kurzen Chats entwickelt sich eine berührende Liebesgeschichte. Doch dann erfährt Faye, dass Alex ein Geheimnis verbirgt, das so unglaublich klingt, dass es eigentlich nur wahr sein kann, und Faye muss sich entscheiden, ob ihre Liebe zu Alex stark genug ist, dieses Geheimnis zu teilen ...

Ich liebe, liebe, LIEBE Christoph Marzi und bin mir zu 99% sicher, dass mir dieser Roman gefallen wird :)


Ich hoffe, ihr seid jetzt alle schön neidisch auf meine Neuzugänge :-P Schönes Wochenende euch allen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)