Montag, 26. Mai 2014

Brauche mal wieder Entscheidungshilfe (2 Fragen)

Ja, der Titel sagt es ja schon...

Aber keine Sorge, ich bin schon einen ganzen Schritt weiter als vor dem Wochenende! Ich habe mich für ein neues Design entschieden und auch schon einen Header (und kann es gar nicht erwarten ihn euch zu präsentieren)

Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach der URL. "Little Miss Head in the Clouds" gefällt mir nach wie vor sehr gut, ist mir aber mittlerweile zu lang und sagt auch nicht wirklich etwas über meinen Blog aus. Ich würde gerne zu "Jacy's Books" wechseln (die URL habe ich schon reserviert).

Frage Nummer 1: Was passiert mit meinen Lesern, wenn ich einfach diesen Blog hier umbenenne? Seht ihr weiterhin meine neuen Posts? Oder müsst ihr alle manuell die URL ändern? Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit...

Falls die Leserschaft erhalten bleibt wäre das natürlich sehr angenehm (für mich und für euch).

Lästig wäre ein URL-Wechsel dann aber immer noch  bei Sachen wie blog-zu etc. Andererseits... diese Bewertungen sind ja eigentlich eh eine einzige Farce, also was solls...

Vielleicht sollte ich aber die URL beibehalten und nur den Namen ändern? (Das war Frage Nummer 2, falls ihr es nicht bemerkt habt ^^)

Sprecht mit mir :)

Kommentare:

  1. Hm ob wir das dann alles noch sehen können kann ich dir nicht sagen.

    Gegen nur den Namen und nicht die URL wechseln bin ich aber. Ich finde immer URL und Name sollen zusammenpassen. Es ist wirklich verwirrend, wenn man eine komplett andere URL hat....

    Ich mag den Namen deines Blogs eigentlich sehr gerne. Und ehrlich gesagt sagt Jacy's Books zwar mehr über das Thema des Blogs aus, ist aber nicht so orginell und einzigartig, wie dein jetztiger Name. Ich finde es gibt zu viele Blogs, die ähnlich heißen, sprich eigener Name + Lesewort.

    xoxo
    Julia von Miss Foxy Reads

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Und du findest die URL nicht zu lang? Das ist nämlich der Grund, warum ich mich daran störe, obwohl er mir wie gesagt noch sehr gut gefällt...

    AntwortenLöschen
  3. Nein eigentlich nicht. Ich finde den Namen total schön und ehrlich gesagt erinnert er mich an Seelen von Stephanie Meyer. Ich weiß nicht, ob du das Buch kennst/magst, aber die Seelen, die in die Körper der Menschen eingesetzt werden geben sich oft Namen von anderen Planeten, auf denen sie auch schon gelebt habe. Da kommen dann so Namen wir FallingUpwards oder sowas raus und dein Name erinnert mich auch an einen Seelennamen und hat für mich dann doch wieder was mit Büchern zu tun.

    Dein neues Design finde ich übrigens super schön :)

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! Es ist aber noch nicht das endgültige. Warte auf meinen neuen Header - er ist ein Traum ;)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich mag deinen Titel, der hat was individuelles. Aus diesem Grund bin ich auch vor ner Weile auf deinen Blog gestoßen.
    Den neuen Titel finde ich jetzt nicht so schön, ihn würde ich eher mal "überklicken" :(
    Wie das jetzt mit der Follower-Liste ist kann ich dir nicht sagen - nehme aber mal an, jeder muss es abändern.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde auch dass du den Namen behalten solltest! Er ist schon etwas lang, aber man muss ihn ja so gut wie nie eintippen. Ist ja meistens verlinkt oder gespeichert ;)
    Ist auf jeden Fall schöner und individueller!!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Spontan würde ich dir dazu raten den Namen des Blogs zu behalten. Er ist individuell, wunderschön und man asoziiert ihn automatisch mit dir - ich mag ihn wirklich!

    Aber ich weiss aber aus persönlicher Erfahrung, dass man manchmal einfach eine Veränderung braucht, und wenn man schon dabei ist das Design umzukrempeln, ist der Name halt eben der nächste Schritt.
    Und um ehrlich zu sein: Ja, es tut verdammt gut ihn zu ändern :D Man fühlt sich danach einfach besser :) Schlussendlich ist es DEIN Blog. Tu, was sich für dich richtig anfühlt. Es ist deine Entscheidung und muss in erster Linie dir selbst gefallen. Hier bist du der Chef! ;) Wir Leser werden deinen Blog auch mit einem anderen Namen noch toll finden. Schlussendlich macht der Inhalt seine Qualität aus.

    Bei der Adresse würde ich da lieber kein Risiko eingehen - aber du kannst ja eine zweite, kürzere Adresse erstellen (zb. bei Nic.de.vu), sozusagen als Weiterleitung. Dann kannst du mit ihr bei neuen Projekten weiterarbeiten, aber gleichzeitig bei der Alten für Blogzug etc. bleiben :)

    AntwortenLöschen
  8. Spontan würde ich dir dazu raten den Namen des Blogs zu behalten. Er ist individuell, wunderschön und man asoziiert ihn automatisch mit dir - ich mag ihn wirklich!

    Aber ich weiss aber aus persönlicher Erfahrung, dass man manchmal einfach eine Veränderung braucht, und wenn man schon dabei ist das Design umzukrempeln, ist der Name halt eben der nächste Schritt.
    Und um ehrlich zu sein: Ja, es tut verdammt gut ihn zu ändern :D Man fühlt sich danach einfach besser :) Schlussendlich ist es DEIN Blog. Tu, was sich für dich richtig anfühlt. Es ist deine Entscheidung und muss in erster Linie dir selbst gefallen. Hier bist du der Chef! ;) Wir Leser werden deinen Blog auch mit einem anderen Namen noch toll finden. Schlussendlich macht der Inhalt seine Qualität aus.

    Bei der Adresse würde ich da lieber kein Risiko eingehen - aber du kannst ja eine zweite, kürzere Adresse erstellen (zb. bei Nic.de.vu), sozusagen als Weiterleitung. Dann kannst du mit ihr bei neuen Projekten weiterarbeiten, aber gleichzeitig bei der Alten für Blogzug etc. bleiben :)

    AntwortenLöschen
  9. Also ich mag den Namen deines blogs und auch die Adresse. Falls du dich dennoch dazu entscheiden solltest beides zu ändern, kommt es ganz darauf an, wie du es machst.
    Wenn du bei Blogger nur den Namen änderst, aber nicht die Adresse, bleibt alles wie es ist und auch deine Follower können neue Beiträge sehen. Änderst du jedoch die Adresse, können deine Follower dich erst wieder "sehen", wenn sie die Adresse ebenfalls aktualisiert haben.
    Anders ist es, wenn du deinem Blog eine Adresse von einem anderen Anbieter gibst. Ich habe dies gemacht, mit Weiterleitung, und alles ist beim Alten geblieben. Sprich: Niemand musste die Adresse ändern und auch bei Blogzug wird mein Blog immer noch angezeigt.
    Ich sehe gerade, dass ich mich ein bisschen chaotisch ausgedrückt habe. Ich hoffe, du verstehst trotzdem, was ich meine?
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)