Sonntag, 1. März 2015

Neuzugänge #16

Kaum zu fassen, der zweite Monat des Jahres ist schon wieder vorbei - und ich habe noch kein einziges Buch gekauft! Yessss! Ich bin echt ziemlich stolz auf mich. Zudem habe ich meinen SuB weiter verkleinert, indem ich einige seit Jahren ungelesene Bücher weggegeben habe. Ich habe es immer geliebt, viele Bücher zu haben, doch mittlerweile (und ich fasse es kaum, dass ich so denke) sind sie zu einer Last geworden. Umziehen mit vielen Büchern ist die Hölle, und wenn ich daran denke, dass ich das die nächsten Jahre noch mehrmals tun werde, wird mir ganz anders. Ich werde mich also nach und nach von allem trennen, was nicht unter die Sparte "Lieblingsbuch" oder "will ich nochmal lesen" fällt. Das ist hart, doch ich merke, wie es mir mit jedem Buch, das mich verlässt, bzw. sich in ein Ebook "verwandelt", besser geht.

Trotzdem komme ich noch in den Genuss von Rezensionsexemplaren, was ich auch nicht missen will. Sie umgehen auf geschickte Weise mein Buchkaufverbot, stillen aber trotzdem mein Verlangen nach neuen, frischen Büchern :)

Dieses hier lag letzte Woche in meinem Briefkasten und ich bin schon beinahe durch damit.

"Die letzte Plage" von Sarah Pinborough / F. Paul Wilson

Das Leben kam einst aus Afrika… doch jetzt ist es der Tod.
Es verbreitet sich wie eine Seuche, doch es ist keine Krankheit. Medizin und Forschung sind hilflos gegen die tödliche Reaktion unseres Immunsystems auf den Biss einer afrikanischen Fliegenart. Milliarden Menschen sind bereits tot, und noch viele mehr werden sterben. Weltweit stürzen Regierungen, die Zivilisation bröckelt, und die Überlebenden haben panische Angst vor dem Tod aus der Luft. Manche halten die neue Insektenart für eine zufällige Mutation, andere sagen, sie sei von Menschenhand erschaffen worden. Doch als die Hoffnung schwindet, rechtzeitig ein Gegenmittel zu finden, glauben die Meisten nur noch an Gottes Rache.
(Mal wieder) vielen Dank an den Luzifer-Verlag - einen meiner Lieblingsverlage wenn es um Endzeit-Literatur geht. Macht weiter so!
Jetzt widme ich mich noch dem Stundenplan fürs nächste Semester und dann wird weitergelesen. Oh, und eine Rezension schulde ich euch auch noch... so viel zu tun, so wenig Zeit, selbst in den Ferien... das ist echt tragisch ^^

Kommentare:

  1. Oh man ich habe schon viiiiel zu viele Bücher gekauft, das kenne ich eigentlich gar nicht von mir :-D
    Wünsche dir viel Spaß beim lesen! Das Cover sieht aber irgendwie abartig aus, aber ansprechend!
    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, es ist doch aber auch schön, mal untypische Seiten an sich kennenzulernen ^^ Ich begrüße die neue, weniger bücherkaufsüchtige Jacy sehr - und mein Geldbeutel auch :D

      Ja, das Cover ist mir auch positiv aufgefallen. Es beinhaltet alles, was im Buch wichtig ist, und sieht sehr stilvoll aus.

      Löschen
  2. Du hältst dein Buchkaufverbot ja tapfer durch, aber das mit den bücherreichen Umzügen kenne ich zu gut. Ich habe es immer als Fitnesstraining gesehen. :-D

    "Die letzte Plage" habe ich letztes Jahr gelesen. Es war nicht schlecht, aber der religiöse Touch war mir einfach zu viel des Guten.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      naja, wenns nur das Tragen wäre, dann wäre das gar nicht mal so schlimm. Das Problem ist, dass alles 300 km weit weg muss und ich mit meinem kleinen Autochen immer nur ein paar Kisten auf einmal fahren kann. Und da man Kisten nie voll mit Büchern machen kann, bedeutet das ziemlich viele nervtötende Fahrten :/

      Ja stimmt, das Buch hat schon eine sehr starke religiöse Komponente. Aber ich finde es auch realistisch, denn der Mensch neigt ja dazu, irgendwas Übersinnliches für solche Dinge verantwortlich zu machen. Ich finde aber, dass am Ende schon deutlich die Wissenschaft siegt, von daher fand ich es in Ordnung :)

      Viele Grüße
      Jacy

      Löschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)