Samstag, 18. April 2015

Ankündigung: Leseabend bei Reading Tidbits

Meine letzte Lesenacht ist schon eine Weile her, daher kommt mir der Leseabend bei Reading Tidbits sehr gelegen.



Heute Abend um 19 Uhr gehts los - falls ihr auch mitmachen möchtet, schaut unbedingt HIER rein und meldet euch an :)

Meine Lesepläne für heute:

Ich werde "Zwei bemerkenswerte Frauen" von Tracy Chevalier beenden. Momentan spiele ich  mit dem Gedanken, danach die Herbst-Reihe von David Moody erneut zu lesen. Das würde ein reread für die ersten drei Bände bedeuten, andererseits würde ich ansonsten wohl nicht mehr in die letzten beiden Bände der Reihe hineinfinden - es ist einfach zu lange her.

Ich lasse mir das noch durch den Kopf gehen, bis heute Abend ist ja noch ein wenig Zeit ;)

Kommentare:

  1. Hallo,

    viel Erfolg bei deinen Lesezielen und ich finde es toll, dass du auch Re-Reads einplanst. :) Sowas nehme ich mir auch immer wieder vor, aber dann schreit der SuB so laut, dass ich dann doch ein ungelesenes Buch nehme. :(

    Liebe Grüße,
    Anna, die ebenfalls beim Lese-Abend dabei ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      Rereads habe ich eigentlich auch ziemlich selten, aber wie gesagt versumpft der vierte Band einer Reihe auf meinem SuB, weshalb ich nochmal von vorne beginnen möchte. Das würde ich nicht bei jeder Reihe tun (nochmal alle bisher gelesenen Angelique-Bücher am Stück zu lesen wäre wohl die Hölle), aber bei dieser geht es ganz gut.

      Löschen
    2. Liebe Jacy,
      ich hoffe, es geht gut voran bei dir?

      Re-Reads würde ich nur bei Lieblingsbüchern machen, bei alle anderen beiße ich mich durch. Meist kommt während des Lesens die Erinnerung zurück oder der Autor schreibt so, dass er Rückblenden einbaut oder etwas erklärt. :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
    3. Normalerweise mache ich das auch so. Neulich erst bei "Metro 2034". Aber ich hatte ohnehin schon länger vor, die Herbst-Reihe mal wieder zu lesen - ich habe die Bücher als wirklich guten Zombie-Horror in Erinnerung und meinen Blog gab es damals auch noch nicht, sodass ich auf jeden Fall Rezis werde schreiben können ;)

      Löschen
    4. Ah für Rezis schreiben ist das natürlich sehr praktisch, da merke ich auch, dass ich das eher schlecht nach Büchern kann, die schon etwas länger zurückliegen. Es fehlen dann einfach gewisse Details bzw. Gefühle, die man damals beim Lesen hatte. :)

      Löschen
  2. Huhu Jacy,

    schön dass du mit dabei bist und dir schon fleißig Ziele gesetzt hast! Wünsch dir ganz viel Erfolg ;) Ich ähm *hüstel* kam noch nicht zum Lesen, aber das wird!

    Bis später!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)