Dienstag, 6. Oktober 2015

Gemeinsam Lesen #3 - "Das nachtblaue Kleid"

Jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher

Eigentlich sollte in der letzten Woche mindestens eine der ausstehenden Rezensionen online gehen, doch ich hatte keine große Lust zum Schreiben. Daher jetzt schon wieder ein "Gemeinsam Lesen"-Post :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe gestern Abend noch "Das nachtblaue Kleid" angefangen und bin jetzt auf Seite 69.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der erste vollständige Satz auf dieser Seite ist eigentlich: "Edie." Aber ich habe beschlossen, das zählt nicht. Deshalb hier der nächste Satz: "Sie denkt an das knarrende Haus der alten Frau, auch wenn sie es gar nicht will."
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe das Buch aus der Bibliothek mitgenommen ohne wirklich zu wissen, worum es geht. Der Einband hat nämlich gefehlt und man hatte den Klappentext auch nicht wie üblich eingeklebt. Aber der Titel erinnerte mich an das Cover, das ich ziemlich schön finde, und daran, dass ich es schonmal in der Hand hatte und es interessant geklungen hatte. Bisher wurde ich auch nicht enttäuscht. Ich mag die Stimung in dem Buch und bin langsam dabei, die besonderen Charaktere kennzulernen. 

Die Autorin hat jedoch einen sehr speziellen Schreibstil und ich bin mir noch nicht sicher, ob er mir gefällt. Was ich aber sehr mag ist, dass jedes Kapitel mit Szenen vom Ende des Romans beginnt. Das macht das Buch unglaublich spannend, weil man unbedingt wissen möchte, was passiert ist. Und so nähert man sich quasi von zwei Seiten der Auflösung.

4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am Liebsten aus dem Buch gezerrt hättest um ihm eine runter zu hauen?


Oh ja! Erst vor kurzem habe ich einen Post verfasst zu solchen Charakteren, nachdem ich entdeckt hatte, dass es für die Art von Charakteren, die mich immer besonders nerven, tatsächlich einen Namen gibt: Mary Sue.

Das beste Beispiel für einen solchen Charakter ist Jarra aus Earth Girl. Das Buch insgesamt hat bei mir gar nicht so schlecht abgeschnitten, weil ich die Welt sehr mochte, die die Autorin erschaffen hat. Aber bei Jarra half auch kein gutes Zureden mehr. So eine blöde, arrogante...

Ich bin gespannt darauf, wen ihr bei dieser Frage gekürt habt ^^

"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die mittlerweile von  Schlunzen-Bücher geführt wird.

Kommentare:

  1. Hallo Jacy,

    ich bin auch gleich mal Leserin deines Blogs geworden!
    Du hast einen wahnsinnig tollen Header, auf den ich gerade extrem neidisch bin!

    Ich freu mich drauf mehr von dir zu lesen

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jacy,

    oh das Buch ist noch auf meiner Wunschliste! Ich bin auf deine Meinung gespannt, da ich bisher trotzdem irgendwie unentschlossen war, es zu kaufen. Dabei finde ich das Cover total genial. :D

    Earth Girl habe ich bisher nicht gelesen, deswegen kann ich gerade nicht beurteilen, ob deine Gedanken nachvollziehbar sind oder nicht. :D Aber ich glaube, so einen Charakter kennt jeder.


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)