Dienstag, 12. April 2016

Gemeinsam Lesen #19 - Er ist wieder da

Jeden Dienstag bei Schlunzen-Bücher
Heute war ich zum ersten Mal wieder an der Uni. Diese Woche gibt es zwar nur Informationsveranstaltungen, trotzdem war es hart für mich, wieder den langen, fast täglichen Weg auf mich zu nehmen. Ich habe mir selbst auferlegt, wenigstens eine der beiden Fahrten von nun an zum Lernen zu nutzen, da ich im Herbst Prüfungen habe. Daher weiß ich nicht, ob ich dieses Jahr so viel werde lesen können, wie letztes Jahr... Aber die gemeinsamen Aktionen lasse ich mir natürlich nicht nehmen :)
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Er ist wieder da" von Timur Vermes, und bin bei 53 %, dem Beginn des 19. Kapitels.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Es war ein schöner kleiner Erfolg, als mich die junge Dame am Hotelempfang zum ersten Male mit dem Deutschen Gruß empfing.
 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Dieses Buch hat ja einen ganz schönen Hype erlebt und wurde dank des Films noch bekannter. Diesen will mein Freund nun schon seit langem mit mir anschauen, doch ich weigerte mich. Das Ebook liegt nämlich schon lange ungelesen auf meinem Kindle und ich wollte dieses zuerst lesen, bevor ich mich dem Film widme.

Ich bin ziemlich überrascht, was dieses Buch zu bieten hat. Es wird zwar oft in die Sparte Humor eingeordnet, doch es ist viel mehr als das. Es ist Gesellschaftsobservierung und -kritik, Biografie und Geschichte in einem und noch dazu mit einer psychologischen Note versehen. Auf mich wirkt das Werk außerordentlich gut geschrieben und auf gut recherchiertem Wissen aufgebaut. Man erfährt viel über die Person Adolf Hitler und die deutsche Vergangenheit. Gleichzeitig wird man nur so bombardiert mit Situationskomik die dadurch entsteht, dass Hitler plötzlich in der Neuzeit auftaucht und keine Ahung hat von Fernsehern, Computern oder Anglizismen. 

Ich brauchte zwar eine Weile, bis ich mich in den doch recht altmodischen Schreibstil eingefunden hatte, doch dieser gehört natürlich unbedingt zu Hitler und ist daher nicht wegzudenken. Aufgelockert wird das Ganze immer wieder durch die Berliner Mundart.

4. Hast du ein Lesezeichen oder gibt es etwas anderes, das du als Lesezeichen missbrauchst?
  
Ich lege eigentlich keinen besonderen Wert auf Lesezeichen. Bei mir darf es auch ruhig ein Einkaufszettel sein oder ein Tempo. Wenn mir eins in die Finger kommt benutze ich aber auch immer wieder die Lesezeichen, die man beim Bücherkauf manchmal kostenlos dazu bekommt. Eine Zeit lang hatte ich davon einen ganzen Haufen daheim, doch mittlerweile nur noch ein oder zwei. Mehr brauche ich auch nicht, da ich meist nur ein Buch lese. Ich besitze aber auch ein paar kleine Magnetlesezeichen (die kennt ihr vielleicht, da sind so kleine Muffins oben drauf), die benutze ich meistens für Studiums-Literatur.

Aber ich habe ein Lesezeichen, das mir besonders am Herzen liegt, auch wenn ich es nicht immer benutze. Ich habe es in Neuseeland gekauft und liebe es, weil es meinen Lieblingsvogel zeigt, den ich dort kennengelernt habe: Pukeko. Das sind wirklich wundervolle Tiere und ich habe Tage damit verbracht, in Parks und anderen Grünanlagen umherzustreifen und sie zu fotografieren. Man sieht vielleicht, dass das Lesezeichen schon einen Knick hat, außerdem löst sich das Bild an einer Stelle langsam ab :( Ich hoffe, es lebt noch eine Weile, aber davon, Gebrauchsgegenstände aus Angst, sie könnten kaputt gehen, nicht mehr zu benutzen, habe ich mich schon lange verabschiedet :D



 Heute Abend schaue ich mich dann bei euch um :)
 
"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei, die mittlerweile von  Schlunzen-Bücher geführt wird.

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich habe das Buch nicht gelesen, kenne aber den Film, der echt gut gemacht war. Mit Komik und auch Stoff zum Nachdenken.
    Viel Spaß noch beim Lesen. :)
    Ein wirklich schönes Lesezeichen. :) Und wenn man noch etwas Besonderes verbindet, ist es natürlich doppelt schön. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch schon sehr gespannt auf den Film, auch wenn ich nicht glaube, dass er an das Buch herankommen kann was die Situationskomik und den Witz betrifft. Aber ich lasse mich gerne überraschen :)

      Löschen
    2. Das ist natürlich häufig so, dass der Film nicht so gut ist. Ich wünsche dir aber viel Spaß beim Schauen. :)

      Löschen
  2. Hey ;)
    Dein Lesezeichen ist wirklich hübsch. Dein aktuelles Buch habe ich schon oft gesehen. Mich reizt es leider irgendwie nicht. Ich wünsche dir aber noch viel Spaß damit.

    Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jacy,

    ach mensch, bei diesem Buch weiß ich eigentlich gar nicht, was ich davon halten soll. :D Es ist gewiss nicht schlecht gemacht, aber es zu lesen reizt mich gar nicht. Liegt aber auch daran, dass ich den Trailer vom Film eher nicht so besonders fand. Das hat mich wohl abgeschreckt.

    Dein Lesezeichen ist hübsch und ich sehe es wie du, es sind Gebrauchsgegenstände. Ich habe halt ein paar mehr, da ich auch meist mehrere Bücher lese. :) Den Vogel kannte ich übrigens noch gar nicht... muss ich erstmal googlen. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Film mittlerweile gesehen und muss sagen, ich finde ihn sehr gut gemacht, auch wenn er sich leider ziemliche Freiheiten herausgenommen hat und das Buch großteils ganz anders darstellt. Ich hoffe, ich kann dich und einige anderen mit meiner Rezension überzeugen, denn ich finde das Buch sehr lesenswert!

      Löschen
  4. Hallo Jacy,
    dein Buch habe ich 2014 gelesen, da es alle so toll fanden. Nur leider war es überhaupt nicht meins. :/ Ich hoffe, dir gefällt es besser. :)

    Da ist dein Lesezeichen ja etwas ganz besonderes. Es ist wirklich schön.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das Buch vor einiger Zeit auch gelesen, allerdings die Printausgabe. Ich war eigentlich ziemlich begeistert davon. Es war auf jeden Fall eine tolle Idee mit einer ebenso guten Umsetzung. Den Film habe ich noch nicht gesehen, aber meine Eltern haben ihn mir empfohlen. Er soll ja auch ziemlich interessant sein.

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, da bist du offensichtlich einige der wenigen, die das Buch mochten. Mir hat es auch gefallen und ich hoffe, meine Rezension kann den ein oder anderen Zweifler noch überzeugen :)

      Den Film habe ich mittlerweile auch gesehen und finde ihn eigentlich recht gut, obwohl er sich ziemlich viele Freiheiten bezüglich der Umsetzung und der Story genommen hat... Aber insgesamt ein rundes Werk. Vielleicht komme ich auch noch dazu, diesen hier zu besprechen.

      Löschen
  6. Huhu!

    Ich weiß gar nicht so recht warum, aber es widerstrebt mir richtig, dieses Buch zu lesen... Dabei bin ich durchaus interessiert an deutscher Geschichte! Ich weiß auch nicht.

    Bei mir sind Lesezeichen oft mehr Schmuck für meine Planer als Lesezeichen - ich habe eins oder zwei, die ich dauernd benutze, und der Rest ist Dekoration.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe schon so viel über dieses Buch gehört. Aber irgendwie geht es mir so wie Mikka auch schon schreibt - irgendwie möchte ich es nicht lesen.
    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Schau doch bald wieder rein, dann habe ich geantwortet :)